Serienempfehlungen

Der Fernseher dient mir inzwischen eigentlich nur noch als Bildschirm für den Amazon Fire TV Stick. Klassisch „ferngesehen“ wird damit praktisch gar nicht mehr. Was denn auch? Die 135. Koch-Show? Die 17. Wiederholung von „Men in Black“? Nee, wirklich nicht! Umso spannender ist das Angebot der Streaming-Dienste wie z.B. Amazon. Aus der Vielfalt der Serien, die es dort gibt, möchte ich in nächster Zeit einige vorstellen, die mir besonders gut gefallen haben. Stay tuned!

Weiterlesen

iMovie – endlich kapiert!

iMovie ist ein Programm von Apple zur Videobearbeitung. Es hat den Ruf, eine einfache Alternative zu aufwendigen und vor allem teuren Programmen wie z.B. Final Cut Pro zu sein. Von wegen! Meine diversen Versuche, damit zu arbeiten, verliefen alle mehr oder weniger erfolglos. Die Oberfläche vermittelt zwar – Apple-typisch – den Eindruck einer einfachen Bedienung aber der Teufel steckt wie so oft im Detail.

Weiterlesen

Rechnen früher (3) – Programmierbarer Taschenrechner

Die Erfindung des elektronischen Taschenrechners (ca. 1970) war letztlich der Todesstoss für mechanische Rechenmaschinen wie die Curta. Während die ersten elektronischen Taschenrechner meist nur die vier Grundrechenarten beherrschten, waren technisch-wissenschaftliche Taschenrechner in der Lage, auch trigonometrische, logarithmische und Exponential-Funktionen zu berechnen. Das war dann endgültig auch das Aus für den jahrhundertelang verwendeten Rechenschieber.

Weiterlesen

Breaking Bad – es ist vorbei!

Remember my name“ steht auf dem Ankündigungsposter der letzten Staffel der TV-Serie Breaking Bad. In Deutschland als sechste Staffel bezeichnet ist es eigentlich der zweite Teil der fünften Staffel aber das sind Details, die im Grunde nichts zur Sache tun. Viel spannender ist, wie die Geschichte denn nun zu Ende geht. Doch das soll hier natürlich nicht verraten werden – nur so viel: Es nimmt kein gutes Ende! Weiterlesen

Leseempfehlung „Überwachtes Netz“

Edward Snowden hat uns eine Warnung geschickt. Wir sollten sie annehmen und uns für den Tritt in den Hintern bedanken.

50 Autorinnen und Autoren aus aller Welt reflektieren in diesem Sammelband die Folgen des NSA-Überwachungsskandals und schauen voraus. Das Buch gibt’s als Download kostenlos auf netzpolitik.org!

Für EUR 14,90 auch als gedruckte Version.

Rechnen früher (2) – Die Curta

Inzwischen nahezu vergessen ist die Curta, eine mechanische Rechenmaschine – nein, nicht eine sondern die kleinste serienmäßig hergestellte mechanische Vier-Spezies-Rechenmaschine der Welt! Erfunden wurde sie vom österreichischen Büromaschinenfabrikanten Curt Herzstark, produziert von 1948 bis 1970 von der Contina AG in Liechtenstein.

Weiterlesen